Spargel selber einmachen

Jetzt teilen...

Spargel selber einmachen

Du brauchst:

5 kg weißen Spargel

100 ml Orangensaft

140 g Salz

8 g Zucker

4 g Ascorbinsäure

300 ml guten weißen Balsamico

4 Liter Wasser

Zuerst wird der Spargel gewaschen, geschält und die holzigen Enden werden abgeschnitten. Die Schalen werden in einem Teil des Wassers zusammen mit dem Orangensaft 15 min lang ausgekocht. Die rohen Spargelstangen stellst du aufrecht in die vorbereiteten Gläser, mit dem Kopf nach oben. Jetzt vermischst du die abgeseihte Spargelbrühe mit den restlichen Zutaten sehr gut, füllst die Gläser damit bis zum Rand auf und verschließt sie sofort.

Die Gläser stellst du nun in einen großen Kochtopf, den du mit Wasser bis knapp unter den Glasrand füllst – die Gläser nicht zu eng schlichten, lass immer einen kleinen Abstand, damit sie nicht brechen. Lass das Wasser eine Stunde lang kräftig sprudeln. Nach 48 Stunden sterilisierst du die Gläser noch einmal eine Stunde lang.

Am besten eignen sich die hohen, schlanken Gläser mit Schraubdeckel, in denen man z. B. Bambussprossen kaufen kann – man muss eine Weile sammeln 😉

Schreibe einen Kommentar