Bärlauch-Topfen Torte

Jetzt teilen...

 

Bärlauch-Topfen Torte

Du brauchst:

300 g (Dinkel) Mehl

½ Würfel Hefe

170 ml Wasser lauwarm

15 ml gutes Öl

Salz

Für die Füllung:

3 Eier

25 g frisch geriebenen Hartkäse wie z.B. Parmesan

750 g Topfen

250 ml Milch

50 g Speisestärke

50 g Bärlauch

2 Zwiebeln

Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst gibst du das Mehl in eine Schüssel, machst in der Mitte eine kleine Mulde, bröselst dort die Germ hinein, und gibst etwas lauwarmes Wasser mit einer Fingerspitze Zucker dazu. Leg ein Tuch über die Schüssel und lass die Hefe 10 min gehen. Dann vermischst du die aufgegangene Germ mit dem Mehl, gibst Salz und Öl dazu, und dann das restliche Wasser. Gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der dann wieder mit einem Tuch zugedeckt gehen muss – so lange, bis du die Springform eingefettet hast. Aus 2/3 Teig wird eine Kugel gemacht, die du zuerst mit der Hand plattdrückst bis sie in die Form passt. Aus dem kleineren Stück formst du ebenfalls zuerst eine Kugel, daraus rollst du einen Strang und legst ihn als Rand in die Form. Gut miteinander verbinden.

Während der Teig noch einmal gehen kann, bereitest du die Füllung zu: Die Eier mit Salz schön schaumig schlagen, den Topfen ebenfalls kurz aufschlagen, dann mit dem Gemisch aus Speisestärke und Milch verrühren. Jetzt kommt Zwiebel und Bärlauch dazu – möglichst fein geschnitten – die Gewürze, zum Schluss die Eier und der geriebene Käse. Alles auf dem Teigboden verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad 75 bis 90 goldbraun backen. Nach dem Backen lass ihn noch 5 min im ausgeschalteten Rohr bei offener Ofentüre nachziehen. Nach 15 Minuten kann man die Torte anschneiden.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar