Sirup aus Fichtenspitzen

Jetzt teilen...

 

Sirup aus Fichtenspitzen

Du brauchst:

4 Hände voll junger Fichtentriebe

1 l Wasser

1 kg Zucker

Die hellgrünen Fichtenspitzen in einem passenden Kochtopf (niemals Aluminiumgeschirr verwenden!!) mit dem Wasser bedecken, und über Nacht ziehen lassen. Dann kochst du sie so lange, bis sie ihre Farbe verloren haben. Nun entfernst du die ausgekochten Fichtenwipfel, indem du alles durch ein feines Sieb abseihst, rührst den Zucker dazu, und kochst alles so lange, bis ein leicht dicklicher Sirup entstanden ist. Zwischendurch immer eine kleine Menge auf ein Tellerchen geben, um die Konsistenz zu testen. Dann füllst du den noch heißen Sirup in sterile Gläser mit Schraubverschluss.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar