Vollmond

Jetzt teilen...

VOLLMOND – HEUMOND

Am Sonntag, 5. Juli 2020 ist Vollmond im Zeichen Steinbock – er wird exakt um 06:49 Uhr.

Kurz bevor dieser Vollmond seinen Höhepunkt erreicht, gibt es eine Halbschatten Mondfinsternis, um 06:29, ebenfalls im Zeichen Steinbock.

Die Zeit rund um den Vollmond bringt uns immer in Verbindung mit unseren tiefsten Gefühlen, mit den Gefühlen, die wir sonst im Griff haben. Wir zahlen allerdings einen hohen Preis dafür, dass wir so gut funktionieren, dass wir uns so gut einfügen können. Wir sind verantwortungsvoll, wir ordnen uns unter, wir halten öfter einmal den Mund, obwohl wir eigentlich dringend etwas sagen möchten. Aber nein, einmal kurz runterschlucken, und weiter geht es, wie immer schon. Wer weiß, vielleicht haben wir gar nicht Recht. Abgesehen davon ist der Friede in der Familie und in der Beziehung eine wackelige Sache, ein falscher Ton, ein schiefer Blick, und schon sind die schlafenden Hunde geweckt!

Zur Zeit des Vollmondes im Steinbock geht es genau darum, die Verantwortung zu sehen, die man für sich selber übernehmen könnte. Es passiert ja noch gar nichts, wenn man einfach nur kurz in das eigene Gemüt linst. Ist da etwas, das man die ganze Zeit unterdrückt, weil man nur Ärger hätte, würde man darüber reden? Gibt es da immer wieder die Tendenz, sich selber zu verraten, sich selbst zu sabotieren?

Es ist gar nicht notwendig (und auch nicht g‘scheit), immer alles zu sagen, was man wirklich denkt.

Wichtig ist nur, dass wir selber wissen, was wir fühlen und denken. Wie es dann mit unserer Erkenntnis weitergeht, das kommt darauf an, entweder schweigen wir bewusst, oder eben nicht.

Ein kleiner Hinweis: Merkur steht in guter Verbindung mit der Sonne, wir können uns also gut ausdrücken…

In diesem Sinne:

ENJOY THE RIDE

Wir sind nicht alleine, wir alle werden liebevoll begleitet. Dieses tief innere Gefühl ist in diesen Tagen besonders spürbar.

ES GEHT UM DICH

Ganz allgemein:

Wenn Sie Heilkräuter sammeln wollen, dann ist die Zeit des Vollmondes ideal. Alle Heilkräfte sind in dieser Zeit in den Pflanzen besonders konzentriert. Die Blätter der Heilkräuter werden (bei trockenem Wetter) am Vormittag gesammelt, die Blüten in der Mittagssonne, heilkräftige Wurzeln in der Nacht.

Die Vollmondphase beginnt ca. 3 Tage vor dem Vollmond und endet ca. 3 Tage danach.

Es ist eine Zeit, in der man besonders aktiv ist, das kann bei sensiblen Menschen zu unruhigem Schlaf und sogar zu Schlafwandeln führen. Sie könnten in dieser Zeit sehr lebendige Träume haben, die Ihnen die Ursache für seelische Konflikte zeigen.

Vollmondzeit ist eine unruhige Zeit, man kann sich nicht sehr gut konzentrieren, die Streitlust nimmt zu, die Unfallgefahr steigt, die Kriminalitätsrate steigt.

Vollmond ist die beste Zeit um Feste zu feiern, und das Leben zu genießen!

Wenn Sie bei Vollmond Geburtstag haben, wird das neue Lebensjahr besonders erfolgreich.

Gesundheit:

Die Geburtenrate nimmt zu

Das Bedürfnis nach Liebe und Zärtlichkeit nimmt zu

Vermeiden Sie jede Art von Impfungen, es kann zu Komplikationen kommen

Vermeiden Sie Operationen (außer, wenn es sich um einen Notfall handelt), denn Wunden bluten stärker

Kosmetik:

Lassen Sie den Friseur bei Vollmond aus, denn wenn Sie jetzt die Haare schneiden lassen, bluten die Haare aus – die Bildung einer Glatze wird gefördert.

Im Garten:

Die Zeit ist perfekt, um Heilkräuter zu sammeln, denn die haben bei Vollmond die größte Konzentration an Wirkstoffen.

Sie können düngen und jede Art von Schädlingen bekämpfen.

Bäume und Sträucher sollten nicht geschnitten werden, denn sie könnten “ausbluten” und absterben.