Mondkalender

Jetzt teilen...

Am Donnerstag, 16. Juli 2020 wechselt der abnehmende Mond in das Zeichen Zwillinge um 07:28 Uhr.

Am Freitag, 17. Juli – abnehmender Mond im Zeichen Zwillinge
Am Samstag, 18. Juli wechselt der abnehmende Mond in das Zeichen Krebs, um 16:26 Uhr

Am Montag 20. Juli ist Neumond im Zeichen Krebs, er wird exakt um 19:32 Uhr.


Der Mond im Zeichen Zwillinge:

Dem Sternzeichen Zwillinge werden die Schultern, die Arme, die Hände und die Bronchien zugeordnet.
Wenn der Mond in den Zwillingen steht, ist die Zeit günstig für alle Erledigungen, die nicht lange dauern – oder nicht lange dauern sollen. Alles, was mit Handel und Kommunikation zu tun hat, wird an diesen Tagen begünstigt, Telefonate gelingen gut, ebenso wie Verhandlungen. Wenn Sie etwas umstrukturieren wollen, dann tun Sie es an Zwillingemondtagen.

Gesundheit und Kosmetik:
Massagen im Schulterbereich wirken sehr gut, ebenso alle Übungen zum Aufbau der Schulter- und Armmuskulatur. Gymnastik für die Hände sorgt für bewegliche und kräftige Finger.
Haartönungen werden schön, Haarspülungen wirken gut, und jede Pflege, die Sie Ihren Händen gönnen.

Im Haushalt:
Lüften Sie lange und ausgiebig, wenn sich irgendwo Schimmel breitmacht, können Sie ihn erfolgreich beseitigen. Fensterputzen bringt strahlende Sauberkeit und der Hausputz geht leicht und schnell von der Hand. Zimmerpflanzen lassen sich gut umtopfen.

Im Garten:
Pflanzen Sie alles, was später ranken soll, aber auch Blumen können Sie säen und pflanzen. Sind Schädlinge an den Pflanzen, können Sie sie an Zwillingetagen erfolgreich bekämpfen – wenn sie oberirdisch sind.
Pflanzen und Kräuter trocknen sehr gut.

Was Sie an Zwillingetagen möglichst NICHT tun sollten:
langwierige (und langweilige) Arbeiten,
Holz nass reinigen, denn es wird grau
Düngen
Operationen an Schultern, Armen, Händen und im Brustbereich möglichst vermeiden, außer, wenn es sich um einen Notfall handelt.